Regionale Produkte

Regionale Produkte

Mit dem Ausbau unseres Angebotes an regionalen Produkten im Dorfladen wollen wir uns sehr bewusst so weit wie möglich aus der Region versorgen.
Der Begriff “Region” ist dabei gesetzlich nicht definiert und wird unterschiedlich verwendet. Ein regionales Produkt sollte daher “aus der Region für die Region” sein. Dann wird es innerhalb einer abgegrenzten Region erzeugt, verarbeitet und vermarktet. Viele Menschen verstehen unter ihrer Region den Großraum um ihren Wohnort, zum Beispiel ihren Landkreis, ihr Bundesland oder bestimmte Naturräume wie die Eifel, den Hunsrück oder den Taunus.
Bezeichnungen wie “von hier” oder “Heimat” sollen vermeintlich auf eine regionale Herkunft verweisen. Das kann z.B. “regionaler” Kaffee sein, da er in der Nähe geröstet wird – die Kaffeebohnen aber aus Übersee kommen – oder auch Möhren, als Heimatprodukt bezeichnet, aber in über 500 Kilometer angebaut. Der bundesweite Marktcheck der Verbraucherzentralen zeigt, dass viele derart beworbenen Lebensmittel alles andere als regional sind, sondern teilweise erhebliche Entfernungen zurückgelegt haben.
Wir suchen bewusst nach Anbietern in der Region, um mit ihnen als Partner ein wirkliches regionales Angebot aufzubauen. Dabei verstehen wir unter Regionalität nicht nur eine räumliche Nähe, sondern auch eine entsprechend umweltschonende und tiergerechte Produktion.
Nicht alle Lebensmittel können wir regional produzieren und für unseren Dorfladen gewinnen. Für uns ist aber wichtig, Regionalität so weit wie möglich voranzutreiben und regionale Netzwerke aufzubauen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!